Geburtsstunde

Wir schreiben den 26. Juli 2010. Es ist genau 13.09 Uhr und 37 Sekunden und soeben habe ich meinem Blog zum Leben erweckt. Ich, die Hebamme und mein Blog, das Neugeborene. Nachdem alle an der Geburt Beteiligten – ja ich fungiere wohl auch als Vater und Mutter – wohl auf sind, stellt sich die immerzu schwierige und doch so tragende Frage der Namensgebung. Kurz und knapp, verspielt und humorvoll, simple und frech aber auch treffend und charmant soll er klingen. Nach einer Weile der Überlegung taufe ich meinen kleinen, inzwischen bereits in ein schlichtes Layoutgewand gehüllten Blog, auf den Namen jute Beutel.

jute Beutelmöchte seine Sicht der Dinge zu – vielleicht weniger existenziellen aber dennoch zentralen – Themen wie Fashion, Art, Musik, Politik, Streetstyle und Gesellschaft kund tun. Weiter aber – und daher auch der Name – möchte jute Beutel selbst designte JUTEBEUTELvorstellen.

Nun, was bleibt zu sagen? Ich nehme die Rolle des Erziehers, des Begleiters und des Verantwortlichen an und will meinem Züglingjute Beutel unterstützen schon bald den Kinderschuhen zu entwachsen und ein gestandener Blog von Welt zu sein, der viel zu erzählen, zu zeigen und zu berichten weiß.

Ihr seid herzlichst eingeladen uns dabei zu begleiten zu loben oder auch zu tadeln.
Herzlichst
x.

veröffentlicht am 26. Juli 2010 um 13:08